Richtig wiegen

Der Gang auf die Waage bereitet einem oft ein ungutes Gefühl und kann einem die Laune innerhalb kürzester Zeit vermiesen. Doch das muss nicht sein!

Meist ist es nicht weil du zugenommen hast, sondern die kleinen äußeren Einflüsse die deine Waage zum schwanken bringen. Versuche ein paar kleine Regeln zu beachten und du wirst ein konkretes Ergebnis erhalten.

Stelle deine Waage auf den passenden Untergrund. Teppichboden macht das Ergebnis ungenau-wähle lieber einen ebenen Untergrund.

Benutze immer dieselbe Personenwaage. Aufgrund von unterschiedlichen Kalibrierung kann es zu Gewichtsschwankungen auf anderen Waagen kommen.

Wiege dich nur einmal die Woche, am besten morgens auf nüchternen Magen.

Fixiere dich nicht zu sehr auf die Kiloangabe – Hormone, salziges Essen und Sport können dein Gewicht unterschiedlich stark beeinflussen. Kleine Schwankungen sind daher kein Grund zur Panik.

Vergiss nicht! Die Kilos die langsam verschwinden, kommen auch nicht so schnell zurück 😉

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top